Termine

24.10.2018  17:00
Fit-Mix-Kurs


03.12.2018  18:00
Sportabzeichenübergabe 2018


MTV Wilster

MTV Wilster erklimmt Platz 2 - Volleyball 1.Herren

29.11.2008  20:00

Am Samstag, den 29.11., fand der fünfte Spieltag und damit der zweite Heimspieltag der 1. Herren des MTV Wilster statt.

Um 15 Uhr war der Anpfiff für das erste und auch schwere Spiel für die derzeit drittplatzierte Landesligatruppe.

Zunächst wurde gegen den Tabellenzweiten vom Eckernförder MTV gespielt. Der erste Satz begann recht ausgeglichen, doch nach ein paar Ballwechseln übernahmen die Steinburger eine knappe Führung und konnten diese übers Ziel retten. Man gewann den Satz 25:20.

Spielertrainer Nils Menzel warnte nach dem Satz zu Ruhe und Konzentration, doch genau diese wurde nicht berücksichtigt. Der zweite Satz verlief katastrophal, es fehlte die komplette Abstimmung und eintrainierte Laufwege schienen völlig fremd, trotz großer Bemühungen die Eigenfehler in den Griff zubekommen, schafften es die Mitspieler um Team-Kapitän Mathias Meinke nicht diesen Satz für sich zu entscheiden. So musste man den zweiten Satz mit 21:25 verloren geben.

Noch einmal appellierte der Trainer an sein Team konzentriert und konsequent aufzutreten. Aber auch in Satz Drei traten die gleichen Fehler auf, so das auch in diesem Satz der Gegner von der Ostsee die Führung für sich behaupten konnte. Die Eckernförder konnten auch in dem dritten Satz die Führung bis zum Schluss für sich behaupten. Endstand dieses Satzes war 20:25.

Nun hatten die Jungs um den hervorragend spielenden Libero, Tobias Kletetschka, nur noch eine Chance um alles wieder gerade zurücken. Die Traineransage lautete: „Jeder muss nun Verantwortung übernehmen!“. Die Block- und Abwehrarbeit funktionierte sehr gut. Hinzu kam eine sehr effektive Auswechseltaktik, die eine schnelle, aber knappe Führung mit sich brachte. Doch es war den MTV Männer möglich diese zuhalten und das 2:2 zu schaffen, mit einem 25:21 Sieg im vierten Satz.

Nun folgte der entscheidende fünfte Satz, der Tie –Break. Der ja bekanntlich nur bis 15 Punkte geht. Nur leider erwischten die Wilsteraner keinen guten Start und mussten die Gegner in Führung gehen lassen. Durch leichte Angriffs- und auch Aufstellungsfehler lagen sie schnell mit 1:5 zurück. Doch am Ende des Satzes wurde es kurios. Beim Punktestand von 9:14, die Eckernförder Mannschaft benötigte lediglich nur noch einen Punkt zum Spielgewinn, drehten die Gastgeber richtig auf. Durch eine perfekte Angabenserie des Zuspieles Eckert Boll und grandiose Blockarbeit von Mittelblocker Gerrit Menzel schaffte die Mannschaft das Unmögliche. Man holte den Rückstand auf und ging sogar in Führung. In einem an Dramatik kaum zu überbietendem Tie-Break bezwangen die Wilsteraner den starken Eckernförder MTV mit 18:16. Dieses war das wohl spannendste Spiel der letzten Jahre für die Wilster-Herren und zudem konnte man endlich mal wieder ein Tie-Break-Spiel für sich entscheiden.

Ziemlich erschöpft vom diesem Spiel stand nun FT Adler Kiel 3 als Gegner parat. Mit einigen Wechseln in der Anfangsformation startete man sehr beflügelt durch den 3:2 Erfolg aus dem vorigen Spiel in die Begegnung gegen die Landesstädter. Durch eine konstant gute Leistung und aufgrund wenig Gegenwehr der Kieler konnten alle drei Sätze souverän nach Hause gefahren werden (25:20; 25:19, 25:16). Insgesamt sorgte die sehr zuverlässige Abwehrarbeit für ein variables Angriffsspiel.

Durch die beiden Heimsiege klettern die 1.Herren des MTV Wilster auf Platz 2 in der Landesliga.

 

Es spielten: Ragnar Menzel (Außenangriff/Diagonal), Gerrit Menzel (Mittelblock), Nils Menzel (D), Mathias Meinke (AA), Sebastian Schneider (AA), Eggert Boll (Zuspiel), Tobias Kletetschka (Libero), Benjamin Maaß (D/AA), Kai Uwe Mahlstedt (MB) und Jens Mittelstaedt (AA)











© 2018 MTV Wilster e.V. · Impressum · Credits · Letzte Aktualisierung: 18.10.2018