Termine

MTV Wilster

Sportabzeichen-Info

30.11.-0001  0:00

Sportverband Kreis Steinburg bildete neue Sportabzeichen Prüferinnen und Prüfer aus

Neue Prüfberechtigungen für das Deutsche Sportabzeichen erlangten diverse Teilnehmerinnen und Teilnehmer beim Lehrgang vom Kreissportverband Steinburg. Im März dieses Jahres konnte der Kreissportverband Steinburg (KSV), nach langer Pause, wieder zwei Prüfer-Lehrgänge anbieten. Beide Lehrgänge sind in der Turnhalle des MTV Wilster durchgeführt worden. Sie wurden gut angenommen, so dass 10 Teilnehmer nun ihre Vereine auf dem Sportplatz tatkräftig unterstützen können. Den ersten Prüfer Lehrgang zum Erwerb der Prüferberechtigung zum Deutschen Sportabzeichen hat die Sportabzeichen-Beauftragte Bärbel Pätzmann als Referentin für den KSV durchgeführt. Unter anderem erläuterte sie den richtigen Umgang mit Stoppuhr, Maßband und Startklappe und wurde tatkräftig durch Udo Brandt unterstützt. Einige der Teilnehmer stellten sich als Probanden zur Verfügung, so dass auch gleich praktisch geübt werden konnte. Bärbel Pätzmann ließ keine Frage der Teilnehmer unbeantwortet. Auch der Verwaltungsanteil, den jeder Prüfer können muss, kam nicht zu kurz. Bei Interesse sich ehrenamtlich auf dem Sportplatz zu engagieren, stellt der KSV gern den Kontakt zu den Sportabzeichen-Obleuten vor Ort her. Dazu kann man sich an die Geschäftsstelle des Kreissportverbands unter Tel: 04821 79056 oder per Mail unter info@sportverband-steinburg.de wenden.

Der zweite Prüfer-Lehrgang ermöglichte den Erwerb der Prüferberechtigung: Deutsches Sportabzeichen für Menschen mit Behinderung. Einige Teilnehmer des zweiten Lehrganges mit dem Referenten Wolfgang Tenhagen (links im Bild) Als Referent konnte der Präsident des Rehabilitations- und Behinderten-Sportverband Schleswig-Holstein e.V. Wolfgang Tenhagen gewonnen werden. Das Deutsche Sportabzeichen soll Anreiz sein, Menschen mit Behinderungen zu einer regelmäßigen Sportaktivität zu motivieren und durch den Sport eine vielseitige körperliche Leistungsfähigkeit zu erwerben. Die Bedingungen sowie die Gestaltung der Prüfungen zum Erlangen des Sportabzeichens „für Menschen mit Behinderung“ weichen von denen für Nichtbehinderte teilweise deutlich ab. Diese speziellen Regularien wurden in diesem Lehrgang detailliert vermittelt. Informationen zum Deutschen Sportabzeichen bietet die Internetadresse: www.deutschessportabzeichen.de. Hier können sehr einfach die „persönlichen Anforderungen“ an das Deutsche Sportabzeichen durch Eingabe: Geschlecht und Geburtsjahr eingesehen werden.







© 2022 MTV Wilster e.V. · Impressum · Credits · Letzte Aktualisierung: 26.06.2022