Termine

24.10.2018  17:00
Fit-Mix-Kurs


03.12.2018  18:00
Sportabzeichenübergabe 2018


MTV Wilster

1.Volleyball-Herren wollen am Heimspieltag nicht nur mit ihren neuen Trikots glänzen

14.01.2014  16:00

Die Volleyballer des MTV Wilster treten am Samstag, den 18.01.14, ab 15 Uhr in der heimischen Sporthalle am Schulzentrum gegen den Tabellenfünften SC Strande und den Tabellendritten Eckernförder MTV an. Die Steinburger selbst bilden nach vier Niederlagen und einem Sieg das Schlusslicht der Verbandsliga.

Spielertrainer Nils Menzel zeigte sich in den bisherigen Partien nicht komplett unzufrieden mit der Leistung und Einstellung seiner Mannen. Dennoch seien klare Defizite in den Spielelementen Block/Abwehr und Angaben zu erkennen. Diese gilt es nun in den verbleibenden Partien als deutlich verbessert zu präsentieren, damit man den Klassenerhalt schaffen kann. Von Abstiegsangst ist bei den Wilsteranern aber nichts zu spüren.

Die Stimmung ist bestens und sie sind sich sicher, die nötigen Punkte in den kommenden Partien zu holen. Gründe für diesen Optimismus gibt es genug. So zeigte der Neuzugang Eugen Ris beim Auswärtsspiel in Strande, welches nach einem 0:2 Satzrückstand zu einem 3:2-Sieg umgebogen werden konnte, dass er eine Verstärkung in Annahme und Abwehr darstellt. Auch der als Abwehrspezialist bekannte Mathias Meinke, welcher als Inventar dieses Teams gilt, wird, trotz seines Wohnortes Berlin, versuchen in der Rückrunde bei möglichst vielen Partien seine Erfahrung und Sicherheit ins Spiel des MTV Wilster einfließen zu lassen.

Auch der bisher schwächelnde Block kann wahrscheinlich personell gestärkt werden. Zu diesem Heimspieltag kündigte ein weiterer Neuzugang, den man aber wohl eher als „Comebacker" bezeichnen kann, seinen Einsatz an. Mit Gerrit Menzel kehrt nach langjähriger Verletzungspause ein überragender Mittelblocker vergangener Saisons zurück in den Kader der Steinburger. Sollte seine Fitness schon reichen, wird er das Blockspiel der MTVer immens verbessern.

Nicht nur diese Neuigkeiten sorgten in den Reihen der Wilsteraner für gute Laune, sondern auch das Engagement zweier neuer Sponsoren. So unterstützt uns die Fahrschule Silke Krüger" in Wilster mit neuen Trikots. Passend dazu spendierte der Team-Kapitän Jens Mittelstaedt seinen Jungs einen Hosensatz und untermauerte damit das positiv herrschende Mannschaftsklima. Das Team bedankt sich auch auf diesem Wege recht herzlich bei den beiden Gönnern und freut sich gut ausgerüstet in die Rückrunde zu starten.

Der nun anstehende Heimspieltag steht laut Spielertrainer Menzel unter dem Motto „erst die Pflicht, dann die Kür". Denn mit dem SC Strande kommt ein Gegner mit sehr viel Erfahrung, aber wenig Angriffsdruck, was den Gastgebern auch im Rückspiel in die Karten spielen sollte. Das zweite Spiel des Tages (ca.17 Uhr) gegen den Eckernförder MTV, welche zwar recht schnörkellos, aber dafür enorm effektiv und sicher agieren, stellt die deutlich höhere Hürde dar.

Die Zuschauer haben wie immer freien Eintritt.

Bildbeschreibungen:

1.: v.l.n.r.: Martin Noack, Mathias Meinke, Jens Mittelstaedt, Marco Fölster, Christoph Blau, Tobias Kletetschka, Eggert Boll, Andreas Krüger, Arne Meyn, Christian Fräßdorf, Christian Raloff, Eugen Ris, Nils Menzel (es fehlt: Gerrit Menzel)

2.: Kapitän Mittelstaedt bedankt sich bei Silke Krüger für die gesponserten Trikots. Neuzugang Meinke kann seine Freude kaum verbergen.

 

 

 











© 2018 MTV Wilster e.V. · Impressum · Credits · Letzte Aktualisierung: 18.10.2018