Termine

24.01.2018  17:00
Fit Mix 2018


27.01.2018  14:00
Kinderfasching


27.01.2018  18:00
Jugenddisco


15.03.2018  19:00
Mitgliederversammlung


17.03.2018  10:00
Müllsammelaktion der Stadt Wilster


MTV Wilster

U18 Mädchen des MTV Wilster fahren zur Landesmeisterschaft

03.02.2009  10:00

Weiterer Erfolg für die Volleyballmädchen des MTV Wilster.

Am vergangenen Wochenende qualifizierte sich die weibliche U18

um Trainer Jens Behrens in Flensburg/Adelby nach großem Kampf für die Landesmeisterschaft Ende Februar in Husum.

Nachdem mit dem MTV Itzehoe und dem TSV Bargteheide zwei Teams schon

vorzeitig zurückgezogen hatten, kämpften 8 Mannschaften in zwei Vierer-Gruppen um

die drei begehrten Qualifikationsplätze.

Wilster musste sich mit den Teams vom SC Rönnau, vom TSV Russee und dem Eckernförder MTV auseinandersetzen.

Gegen Russee startete man konzentriert und es gab bei einem 2:0 (25:10 / 25:14) Sieg keine Probleme.

Im zweiten Spiel verlor man gegen starke Eckernförderinnen

klar in zwei Sätzen mit 15:25 und 15:25. Dann jedoch besann man sich wieder

auf die eigenen Stärken und mit Konzentration, gutem Passspiel, super Angriffen und starken Aufschlägen, teilweise auch Serien, gewann man gegen den SC Rönnau 2:0 (25:6 / 25:19).

Während sich die Gruppenersten Eckernförder MTV und TSV Neustadt (beide 6:0 Sätze) schon qualifiziert hatten, mussten die Zweiten und Dritten in beiden Gruppen in Überkreuzbegegnungen den Endspielteilnehmer für den dritten Quali-Platz ausspielen.

Als Gruppenzweiter trafen die Wilsteranerinnen auf den TSV Groß Grönau. Auch

hier gab es keine Probleme, obwohl die starken Mädels im ersten Satz leicht zurückfielen. Dennoch ließen sie den Gegnerinnen mit 25:20 und 25:11

keine Chance.

In dem anderen Überkreuzspiel gewann der SC Rönnau gegen die FT Adler Kiel mit 2:0.

Jetzt galt es im letzten Turnierspiel den Sieger des anderen Überkreuzspieles zu besiegen.

Noch einmal traf man auf den SC Rönnau, den man in einem Volleyballkrimi am

Ende mit 2:1 (19:25 / 25:10 / 17:15) bezwingen konnte.

Wenn man bedenkt, dass mit Brit Petersen und Ronja Wiggers zwei U16-Spielerinnen

im Einsatz waren, ist dieser Erfolg gleichwohl noch höher zu bewerten. Dazu gespielt haben Merle Rotzoll, Carry Behrens und Julia Klabunde.

Zudem kam nach langer Pause Nele Jensen wieder zum Einsatz, die sehr gut ins Spiel gefunden hatte. Sie hat mit ihren Punkten zum Sieg beigetragen.

Wegen einer Knieverletzung mussten die Wilsteranerinnen auf Kimberly Paulsen verzichten, sie wurde aber gut vertreten.

Sollte Trainer Jens Behrens zu den Landesmeisterschaften den kompletten Kader zur Verfügung haben, ist auch in Husum die eine oder andere Überraschung möglich.

 

Foto v.h.l.n.r.: Merle Rotzoll, Julia Klabunde, Nele Jensen, Carry Behrens
v.v.l.n.r. Brit Petersen, Ronja Wiggers

 











© 2018 MTV Wilster e.V. · Impressum · Credits · Letzte Aktualisierung: 12.01.2018